DER GRAND CONSEIL DU VIN DE BORDEAUX (Großer Rat der Bordeauxweine)

Seine historische Aufgabe: die Förderung des Ansehens der Bordeauxweine in der ganzen Welt.

1952 rief Henri Martin, eine prominente Weinbaupersönlichkeit aus dem Médoc und zu jener Zeit Präsident des Fachverbandes für Bordeauxweine CIVB, den Grand Conseil du Vin de Bordeaux (GCVB) ins Leben, um die Weinbruderschaften im Bordelais und die Bordeaux in Frankreich und weltweit repräsentierenden Commanderien zusammenzufassen.

Aufgabe des Grand Conseil ist es, mithilfe dieser Bruderschaften und Commanderien und durch die Vermittlung ihres exzellenten Images zum Ansehen und Erfolg der Bordeauxweine beizutragen.

Der Grand Conseil du Vin de Bordeaux in Zahlen

1952
Gründung des Grand Conseil du Vin de Bordeaux
1975

Der Grand Conseil du Vin de Bordeaux wird zu einem Verein ohne Gewinnzweck.

Mehr als

4000

Mitglieder weltweit

13

Weinbruderschaften im Bordelais

Diese Vereinigungen von Winzern und Weinfachleuten repräsentieren eine oder mehrere Appellationen und haben die Aufgabe, die Traditionen zu wahren, ihre Weine zu schützen und zu fördern und ihre Philosophie zu vermitteln.

Zurzeit gibt es Commanderien in

28

Ländern

90

Commanderies de Bordeaux

Diese Botschaften der Bordeauxweine setzen sich aus Weinliebhabern und auch Weinfachleuten zusammen, die die gleiche Begeisterung teilen, und dienen in ihrer Stadt oder ihrem Land als Fürsprecher für die Gesamtheit der Bordeauxweine.

Die Kommanderien in aller Welt ansehen

DIE BOTSCHAFTERMISSION DES GRAND CONSEIL DU VIN DE BORDEAUX

Der Grand Conseil du Vin de Bordeaux begrüßt jedes Jahr zahlreiche Kommandeure in Bordeaux, die ihre Kenntnisse der Bordeauxweine vertiefen und perfektionieren möchten.

Es gibt eine Zivilisation des Weines, in der die Menschen versuchen, sich besser kennenzulernen, um sich weniger zu bekämpfen.
Gabriel Delaunay

Zu diesem Zweck organisiert er für diese Kommandeure als Vermittler des Qualitätsimages der Bordeauxweine, eines Images der Brüderlichkeit und Geselligkeit, Besichtigungen mit Weinproben auf Weingütern aller Appellationen. Außerdem ist der Grand Conseil du Vin de Bordeaux durch Besuche des Grand Maître du Grand Conseil du Vin de Bordeaux, der Mitglieder des Conseil Privé oder auch der Winzerinnen und Winzer in den Commanderien präsent.

Er fördert den Austausch zwischen den Winzern, Weinhändlern und Commanderien.

Die Mitglieder des Grand Conseil du Vin de Bordeaux, ganz gleich, ob Winzer oder Weinhändler, sind ehrenamtlich tätig. Im Rahmen ihrer Tätigkeit im Grand Conseil ist ihnen jegliche persönliche Verkaufsförderung untersagt.

AUSZEICHNUNGEN & PROTOKOLL

Seit Beginn pflegt der Grand Conseil du Vin de Bordeaux eine Tradition des Feierns und des Prunks. So tragen seine Mitglieder bei der Ausübung ihrer Funktion einen großen Umhang aus bordeauxrotem Samt, der mit goldfarbener Seide in Anspielung an die Süßweine des Bordelais gefüttert ist.

Ihre Abzeichen präsentieren die Farben Bordeaux' (Blau und Rot), den Leoparden Aquitaniens, den Port de la Lune darstellende Mondsicheln und eine Weintraube als „Frucht der Erde und der menschlichen Arbeit“. Der Grand Conseil du Vin de Bordeaux empfängt und würdigt Persönlichkeiten, die sich für das Renommee Bordeaux‘ und seiner Weine einsetzen oder eingesetzt haben, und verleiht folgende Titel:

Conseiller du Vin de Bordeaux (Bordeauxwein-Rat):

An Personen, die ihr Interesse an den Bordeauxweinen und deren kulturelle Aspekte zum Ausdruck bringen.

Ambassadeur d'honneur (Ehrenbotschafter)

An Persönlichkeiten, deren Funktionen oder deren guter Ruf dem Image der Bordeauxweine dienen können.

Commandeur Emérite (Emeritierter Kommandeur)

An Kommandeure, die, auf Gesuch ihrer Commanderie hin, mehrere Jahre zu deren reibungslosen Betrieb beigetragen und den Dank und die Anerkennung ihresgleichen verdient haben.

“ Persönlichkeiten, die sich für den Ruf von Bordeaux und seinen Weinen einsetzen oder eingesetzt haben ”

Arnold Schwarzenegger ernannt zum Ehrenbotschafter der Bordeaux-Weine

Adriana Karembeu ernannt zum Ehrenbotschafter der Bordeaux-Weine

Claudia Cardinale ernannt zum Ehrenbotschafter der Bordeaux-Weine

DIE COMMANDERIEN
Botschafter der Bordeauxweine

Die 89 Commanderien sind auf 28 Länder verteilt. Sie sind Botschafter der Bordeauxweine und setzen sich aus erfahrenen Kennern unserer Weine und einflussreichen Persönlichkeiten zusammen, die am wirtschaftlichen Leben ihrer Stadt oder Region mitwirken und sich mit der Exzellenz der Bordeauxweine identifizieren.

Indem er – mit der Unterstützung der Weinbruderschaften des Bordelais – die Gründung von Commanderien fördert, hilft der Grand Conseil du Vin de Bordeaux Weinfachleuten, sich an wirtschaftlich bedeutenden Orten niederzulassen.

Der Grand Conseil du Vin de Bordeaux gründet und unterstützt die Commanderien sowie die Aktionen zwischen Bordeaux und den Commanderien und fördert ihre gegenseitige Annäherung.

Der Grand Conseil du Vin de Bordeaux verfolgt keine kommerziellen Zwecke und bittet die Winzer und den Weinhandel um Unterstützung seiner Aktionen.

DIE BRUDERSCHAFTEN Fester Bestandteil des Grand Conseil du Vin de Bordeaux

Die Weinbruderschaften sind Garanten der Identität und der Einzigartigkeit der Terroirs sowie des unbestreitbaren Charakters, der die Authentizität der Bordeauxweine ausmacht.

The Saint-Émilion Jurade – 1948
Saint-Émilion, Saint-Émilion Grand Cru, Lussac Saint-Émilion, Puisseguin Saint-Émilion

Commanderie du Bontemps Médoc et Graves,
Sauterneset Barsac – 1949

Médoc, Haut-Médoc, Saint-Estèphe, Pauillac, Saint-Julien, Moulis, Listrac, Margaux, Pessac-Léognan, Graves, Sauternes, Barsac

Commanderie du Bontemps de Sainte-Croix-du-Mont – 1963

Compagnons du Bordeaux – 1966

Hospitaliers de Pomerol – 1968
Pomerol

Gentilshommes du Duché de Fronsac – 1969
Fronsac et Canon Fronsac

Baillis de Lalande-de-Pomerol - 1984
Lalande-de-Pomerol

Connétablie en 1ères Côtes de Bordeaux

Connétablie des Côtes de Bourg

Connétablie Blaye Côtes de Bordeaux – 1988

Connétablie des Graves de Vayres

Ordre des Chevaliers des Vins de Castillon

Ordres des Vignerons des Bordeaux et des Bordeaux Supérieurs – 1996
Bordeaux, Bordeaux Supérieur